Erster FWG Backes Treff kommt gut an

Eine leckere Pizza aus dem Holzofen, eine kühle Weinschorle, … und nette Gesellschaft. Das waren die maßgeblichen Zutaten für den gelungenen Start der neue FWG Veranstaltung „Backes Treff“ am 21.08.2021. Egal ob entspannte Gespräche, Informationen zu aktuellen ortspolitischen Geschehen oder lebhafte Diskussionen, jede*r konnte seine „Beilage“ nach Lust und Laune wählen. Und dabei zeigt sich der Sommer 2021 von seiner besten Seite.

 

Die Corona-Pandemie hat Veranstaltungen lange unmöglich gemacht. Umso größer war die Zustimmung und Freude der insgesamt über 100 Gäste und der Organisatoren.

 

Direkt im Anschluss an den August-Backtag der Framersheimer Backesbäcker übernahm das FWG Back-Team Gintauta und Ulrich Armbrüster, sowie Beate, Arno und Stefan Wanninger die Regie am Holzofen.

 

Fast 90 Pizzen wurden an diesem Nachmittag und Abend für die zahlreichen, hungrigen Gäste mit frischen Zutaten belegt und zubereitet.

 

Unser besonderer Dank gilt den Pizzabäcker*innen!

 

Das FWG Veranstaltungsteam um Matthias Wagner und Benedikt Schärf hat wieder ganze Arbeit geleistet. - Genauso, wie wir es kennen! Von der Idee über die Vorbereitungen, den Einkauf, die Motivation der notwendigen Helfer bis zum Abbau sorgten die beiden für das Gelingen des ersten FWG Backes Treffs.

 

Danke an alle Helfer*innen im Vorder- und Hintergrund!

 

Information und Austausch zur aktuellen, ortspolitischen Agenda

Neben dem geselligen Teil, gab der FWG Backes Treff Interessierten die Gelegenheit, sich über verschiedene politische Themen in Framersheim zu informieren:

„Industriegebiet Ost-Erweiterung mit Osttangente“ der Stadt Alzey, Historischer Rundweg Framersheim, Radwege (Änderung der Streckenführung des „Selztalradwegs“), etc.

Martin Bess (Vorsitzender und Fraktionsführer der FWG) und Dr. Bernhard Menges (Stellvertretender Vorsitzender der FWG und Beigeordneter der OG) standen im Anschluss einer Präsentation im neuen Mehrgenerationenraum zu den vorgenannten Themen Rede und Antwort.

 

 

„Das haben wir vermisst!“
Konzentriert bei der Sache: Arno Wanninger und Ulrich Armbrüster
Gintauta Armbrüster und Beate Wanninger
Gut gelaunt und motiviert: Frauke und Frank Dexheimer
Die beiden Vorsitzenden der FWG Framersheim: Martin Bess und Dr. Bernhard Menges
Online-FWG-Stammtisch

▫ FWG Framersheim informiert ▫

 

„Industriegebiet Ost“ der Stadt Alzey 

Liebe Mitbürger*Innen,

wir möchten, dass Sie auf dem Laufenden bleiben!

Aus diesem Grund veröffentlichen wir an dieser Stelle einen Link zur offiziellen Homepage der Stadt Alzey:

Stellungnahme Stadt Alzey

Hier finden Sie die „Stellungnahme zur Erweiterung des Industriegebiets Ost“ (21.04.2021) von der Stadt Alzey und der Erschließungsgesellschaft.

Im Nachgang der letzten Sitzung des Gemeindesrats (8.04.2021) und der in unserem aktuellen FWG-Flyer ausführlich besprochenen Beschlussvorlage der Verbandsgemeinde Alzey-Land zu diesem Thema, hat die Ortsgemeinde Framersheim ihre Eingabe zeitnah und fristgerecht am 17. April 2021 der VG-Verwaltung zugestellt.

Ihre FWG Framersheim 

  

▫         Sie haben ein Anliegen? Dann kommen Sie auf uns zu. 

Kontakt: info@fwg-framersheim.de

 

UNABHÄNGIG ▫ KOMPETENT ▫ BÜRGERNAH

 

Impressum:

FWG Framersheim e.V., Martin Bess (1. Vorsitzender), Oppenheimer Straße 46, 55234 Framersheim

FWG Framersheim informiert
FWG Broschüre - Unsere Themenschwerpunkte 2021
Bitte klicken um die FWG Broschüre 2021 zu lesen!
Bitte klicken um die FWG Broschüre 2021 zu lesen!
Corona-Hilfe der VG Alzey-Land/ Unterstützung für Vereine und Organisationen

Vereine und Organisationen mit einem öffentlichen Zweck,

die durch die Corona-Pandemie finanzieller Unterstützung bedürfen,

können ab sofort bei der

Verbandsgemeinde Alzey-Land

eine finanzielle Zuwendung beantragen.

Der Verbandsgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung

eine finanzielle Unterstützung für Vereine und Organisationen

aus dem Verbandsgemeindegebiet

in Höhe von 25.000 Euro beschlossen.

Pro Verein gewährt die Verbandsgemeinde

eine Zuwendung von maximal 1.000 Euro.

Hierzu ist bis zum 10.01.2021 ein formloser Antrag zu stellen.

Dabei ist die finanzielle Situation des Vereines zu beschreiben.

Den Antrag richten die Vereine bitte an die

Verbandsgemeindeverwaltung

unter ehrenamt@alzey-land.de.

Fragen beantwortet die Verwaltung gerne unter 0 67 31 / 409-202.